EN
Menu

Unverbindliche Anfrage


Postalm - zweitgrößtes Almgebiet in Europa (1200-1800m)

ab Anfang Juni verbringen ca. 2000 Jungrinder, Kühe und Pferde den Almsommer auf der Postalm. Die urigen Almhütten sind großteils bewirtschaftet und versorgen Wanderer und Mountainbiker mit heimischen Produkten.

Auf den Wanderungen werden Sie von dem Geläute der Kuhglocken und der Schönheit der Almblumen begleitet.

Postalm - Rundweg 1
Wegmarkierung #18, ca. 3 Std, ca. 9km, 350hm, leicht

beim Lienbachhof verlässt man den eingezäunten Parkplatz Richtung Strobl und biegt rechts in Richtung Rettenegghütte ein. Nach ca. 1,5 km zweigt links der Weg zur Rettenegghütte ab (nach 500m/40Hm). Der Rundweg 1 führt aber nach rechts, unterhalb des Braunedelkogel entlang zum Moosberg-Sattel und zu den Moosbergalmen. Nun geht man die Forststraße abwärts und überquert die Straße um zur Außerlienbachalm zu kommen. Von dort folgt der Wanderweg der Forststraße zur Rosserhütte und über den Almboden zum Ausgangspunkt.

Postalm - Rundweg 2
Wegmarkierung #19, ca. 2,5 Std, ca. 8,5km, 270hm, leicht

beim Lienbachhof verlässt man den eingezäunten Parkplatz P1 über den Almweg in Richtung Blonde Hütte zur Rosserhütte. An der geschotterten Forststraße biegt man links ab und kommt zu den Innerlienbachalmen. Von dort geht es rechts in Richtung Labenberg- und Pitscherbergalm. Beide Almen sind auf Stichwegen zu erreichen (zuerst dei Labenbergalm 370m/30Hm, später die Pitscherbergalm 450 m/50 Hm). Der Rückweg führt über den Almboden zum oberen Parkplatz (P3) und von dort weiter über die Stroblerhütte zum Ausgangspunkt

Postalm - Rundweg 3
Wegmarkierung #20, ca.2 Std, ca. 5 km, 250hm, leicht

vom Ende des Parkplatzes P3 wandert man zu den Hütten der Wiesleralm. Hier lohnt sich für gute Wanderer der Abstecher (2 km/250 Hm) hinauf zum Wieslerhorn (1.603 m). Über die Thoralm geht es abwärts bis zum Wieslerbach und über einen Steg kommt man auf das Almgelände der Postalmhütte und zur Postalmkapelle. Von dort gelangt man zum Ausgangspunkt zurück

Postalm - Rundweg 4
Wegmarkierung #21, ca. 2 Std, ca.6,5km, 210hm, leicht

beim Lienbachhof verlässt man den eingezäunten Parkplatz P1 in Richtung Abtenau und biegt nach ca. 600 m rechts ab um an der Rosserhütte vorbei zum oberen Parkplatz (P3) zu gelangen. Von dort aus geht man über den Almboden zur Strobler Hütte und weiter hinunter zum Almhaus Alpenrose, Blonde Hütte und Lienbachhof

Postalm - Rundweg 5
Wegmarkierung #22, ca. 45 Min, ca. 2km, 60hm, leicht

beim Lienbachhof verlässt man den eingezäunten Parkplatz P1 in Richtung Strobl und kann abseits des Verkehrs den Waldrücken umrunden.